Menu
menu

UNESCO-Projekt-Schulen in Sachsen-Anhalt

UNESCO-Projektschulen lebe aktiv das Ziel der UNESCO - die Erziehung zu internationaler Verständigung und Zusammenarbeit - in ihrem unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Wirken. Der Grundsatz der Arbeit ist dabei das Eintreten für eine Kultur des Friedens im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Dabei orientieren sie sich an folgenden Leitlinien, den sogenannten „sechs Säulen" der UNESCO-Arbeit.

Weitere Ausführungen zu den UNESCO-Projekt-Schulen in Sachsen-Anhalt

Der Weg zur Anerkennung als UNESCO-Projektschule ist lang und an die Erfüllung hoher Standards gebunden. Er steht grundsätzlich allen Schulformen, aber auch Einrichtungen der frühkindlichen Bildung offen.

Nach einer mehrjährigen Bewährungszeit kann die Schule den Antrag auf Anerkennung und Aufnahme in das internationale Netzwerk (ASP) der UNESCO-Projektschulen stellen.

Die kontinuierliche Arbeit im Sinne der UNESCO-Leitlinien muss an jeder Schule in einem jährlichen Bericht dokumentiert werden. Alle fünf Jahre wird vom jeweiligen Regionalkoordinator in Abstimmung mit dem Kultusministerium überprüft, ob die Voraussetzungen für den Erhalt des Titels als mitarbeitende oder anerkannte UNESCO-Projektschule noch gegeben sind.

Die Arbeitsschwerpunkte des Netzwerks orientieren sich am jeweiligen Jahresthema der UNESCO. Vertreter aller Schulen der UNESCO-Schulen Sachsen-Anhalts treffen sich mindestens zweimal jährlich auf einer 1,5tägigen Regionalkonferenz. Darüber hinaus vertritt eine Auswahl von Schulvertretern die UNESCO-Projektschulen Sachsen-Anhalts auf der jährlichen Fachtagung des Bundesnetzwerks.

 

 

Twitter

@Ostprog Entschuldigung, die Frage ist untergegangen. Nein, Daten zur Impfquote bei Lehrkräften liegen nicht vor. Es handelt sich um sensible Gesundheitsdaten und die Impfung ist freiwillig. /jh

Twitter

Aktuelle Zahlen zu infizierten und in Quarantäne befindlichen Schüler:innen und Lehrkräften: https://t.co/xmc4ruhNwn/jh

Twitter

Jetzt live. Bildungsminister ⁦@MarcoTullner⁩ im Gespräch mit der ⁦@Volksstimme⁩. https://t.co/dq20hs7jdd

Twitter

3/3 Für die Abschlussklassen wird Präsenzunterricht zur Prüfungsvorbereitung durchgeführt. /jh

Twitter

2/3 In Jahrgang 1-6 aller Schulformen&ab Klasse 7 an Förderschulen findet für anspruchsberechtigte Schüler:innen Notbetreuung statt. Jg. 7-13 der übrigen allgemeinbildenden Schulen, der BBSen, der Schulen für Gesundheitsfachberufe&der Pflegeschulen wechseln in Distanzunterricht.

Twitter

1/3 Informationen zum Schulbetrieb in den Landkreisen und kreisfreien Städten ab dem 19.4.: https://t.co/FhQoG1AB7H.Im LK Stendal bleiben alle öffentliche Schulen und Schulen in freier Trägerschaft geschlossen.

Twitter

@SandraKerber89 Der Burgenlandkreis hat die Testpflicht in einer eigenen Verordnung niedergeschrieben, siehe hier: https://t.co/kFLnJ88ASc.Daher ist die Testpflicht in diesem Landkreis mit dem gestrigen Beschluss nicht aufgehoben. /jh

Twitter

RT @Landtag_LSA: Der #ltlsa gratuliert den sieben Jungforscherinnen und Jungforschern aus #SachsenAnhalt , die sich kürzlich für den 56. Bun…

Twitter

Aufgrund eines Beschlusses des Verwaltungsgerichts Magdeburg wird die Testpflicht an Schulen bis zum Ende der Woche ausgesetzt. Eine Freiwillige Testung bleibt möglich! Pressemitteilung dazu: https://t.co/CGdwLcYVTl/jh

Twitter

Aktuelle Zahlen zu infizierten und in Quarantäne befindlichen Schüler:innen und Lehrkräften: https://t.co/LiR5HBtplO/jh