Menu
menu

Internationale Bildung

Schulisches Lernen muss in der heutigen Zeit stärker denn je berücksichtigen, dass einerseits immer mehr Menschen anderer Kulturen in unserer Gesellschaft leben und andererseits die internationalen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Vernetzungen das berufliche und private Leben jedes einzelnen Menschen immer intensiver durchdringen. Im Zuge der Globalisierung und der europäischen Integration erhält der Austausch mit Partnern aus anderen Bildungssystemen eine besondere Bedeutung. Der Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule, im § 1 des Schulgesetzes von Sachsen-Anhalt festgeschrieben, zielt deshalb unter anderem auf Wissenskompetenz und Weltoffenheit unserer Schülerinnen und Schüler.

Die internationalen und EU-Bildungsprogramme sind vor diesem Hintergrund wesentliche flankierende und unterstützende Unterrichtsmaßnahmen, um die Qualitätskriterien in der Bildungspolitik zu sichern und zu einer Verbesserung des Bildungs- und Ausbildungssystems beizutragen. Gefördert werden insbesondere Austausch- und individuelle Mobilitätsmaßnahmen im allgemeinbildenden schulischen und berufsbildenden Bereich.

Das Entscheidende dieser Maßnahmen sind die Prozesse, die zwischen den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern ablaufen und zur Reflexion innerer Haltungen gegenüber dem Unbekannten, Neuen, Gewöhnungsbedürftigen aus unterschiedlichen Nationen und Bildungssystemen führen.


Internationale Austauschprogramme

EU-Bildungsprogramme

Entwicklungspolitische Bildungsarbeit

Europaschulen

UNESCO-Projekt-Schulen

 

 

 

Grußwort des Bildungsministers Marco Tullner

Twitter

2/2 „Dass zwei Projekte aus unserem Bundesland mit diesem Preis ausgezeichnet wurden, zeigt, dass auch in und trotz der Corona-Pandemie das gesellschaftliche Engagement in Sachsen-Anhalt ungebrochen ist“. https://t.co/c6AziBRL0t/jh

Twitter

1/2 Children for a better World e. V. (@CfabW) hat 2 Projekte aus @sachsenanhalt mit dem CHILDREN Jugend hilft! Preis 2021 ausgezeichnet. „Beiden Projekten gratuliere ich herzlich, gleichzeitig möchte ich mich für das herausragende Engagement bedanken“, so @MarcoTullner.

Twitter

#job eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Referat 16 "Bildungsmanagementsystem, Onlinezugangsgesetz (OZG)": Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/PiHulrVUfL

Twitter

Seit gestern & noch bis zum 21.9. können Sachsen-Anhalts Schüler:innen das Online-Center der #Sch ülerhilfe kostenfrei nutzen. Das Angebot ist für jede Schulform & Jahrgangsstufe geeignet. https://t.co/R1SkAspYyo/jh

Twitter

5/5 Link zur Pressemitteilung: https://t.co/B7jzrhqdtV/jh

Twitter

4/5 Leistungsstarke Schüler:innen werden in der #Webakademie des Landes Sachsen-Anhalt u.a. auf Angebote der #DigitalenDreht ür, der #Campus-Freizeit und dem #Phyphox-Ferienangebot hingewiesen.

Twitter

3/5 Außerdem steht das Online-Center der #Sch ülerhilfe für den Zeitraum vom 22.7.-21.9. kostenfrei für Schüler:innen und Schüler aus Sachsen-Anhalt zur Verfügung. Das Angebot richtet sich vor allem an Schüler:innen, die Lernrückstände aufholen wollen.

Twitter

2/5 Um Lernstandsdefizite zu kompensieren, werden während der Sommerferien im Rahmen eines Pilot-Projekts #Lerncamps in Kooperation mit dem Jugendherbergsverband @djh_lsa und dem Landesverband der #Volkshochschulen angeboten.

Twitter

1/5 Heute haben ca. 198.000 Schüler:innen der allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt das Schuljahr 2020/21 beendet. @MarcoTullner wünschte allen Schüler:innen erholsame Ferien & dankte allen an Schule Beteiligten für ihr Engagement in diesem herausfordernden Schuljahr.

Twitter

Aktuelle Zahlen zu infizierten und in Quarantäne befindlichen Schüler:innen und Lehrkräften: https://t.co/xmc4ruzoUX/jh