Menu
menu

Bundesweiter Vorlesetag am 20.11.2020: Digitale Angebote des Bildungsministeriums

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten. Auch Bildungsminister Marco Tullner und Staatssekretärin Eva Feußner besuchten in den letzten Jahren immer wieder Schulen, um anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages in guter Tradition Bücher vorzustellen und dem Vorlesen eine besondere Bühne zu geben.

In diesem Schuljahr führt die Corona-Pandemie zu Maßnahmen, die schulische Abläufe besonders aufwändig gestalten und den Kollegien, Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern Einiges abfordern. Der Vorlesetag soll von Corona-Einschränkungen nicht betroffen sein. Ganz im Gegenteil: Damit er für alle Schülerinnen und Schüler stattfinden kann, hat das Bildungsministerium ein digitales Format entwickelt, das - in diesen besonderen Zeiten - auch freien Künstlern aus Sachsen-Anhalt die Möglichkeit geben soll, das Vorlesefest mitzugestalten. Einen besonderen Schwerpunkt haben in diesem Jahr Bücher von Autorinnen aus Sachsen-Anhalt. Die nachfolgende Auswahl an Vorlesevideos darf intensiv genutzt werden: im Unterricht, in den Pausen oder auch zu Hause. Sie soll schließlich dazu beitragen, den Vorlesetag überall in Sachsen-Anhalt stattfinden zu lassen.

Viel Spaß bei der Auswahl und viel Vergnügen beim Zuhören!

Marco Tullner

Marco Tullner, Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt, liest „Als der Goldfisch aus dem Fenster sprang“ von Christine Schmidt-Wichmann

Eva Feußner

Eva Feußner, Bildungsstaatssekretärin, liest "Der kleine Stern" von Christine Schmidt-Wichmann

Lucie Göpfert

Lucie Göpfert, Halle (Saale), liest aus ihrem selbstgeschriebenen und ebenfalls illustrierten Buch "Die lange Reise vom roten Ballon" (Mit freundlicher Unterstützung der Kunststiftung Sachsen-Anhalt)

Ines Lacroix

Ines Lacroix, Theater an der Angel Magdeburg, liest die "Geschichte vom verkehrten Tag" von Hans Fallada

Stephan Michme

Stephan Michme, Moderator, Musiker, Magdeburger Kind, liest aus "Das geheimnisvolle Adventsschätzchen" von Katrin Packebusch (Mit freundlicher Genehmigung des Huyland-Verlages)

Twitter

2/2 Die Meldung erfolgt in dieser Woche zum letzten Mal, da die Schulen ab 1. März in den eingeschränkten Regelbetrieb wechseln. /jh

Twitter

1/2 Landesweit nahmen in der Woche vom 22.-26.2. ca. 18,25% der Schüler:innen die Notbetreuung an den Schulen in Anspruch. Dies ist ein Anstieg um ca. 0,45% im Vergleich zur Vorwoche. Schulformspezifisch: https://t.co/9AfAdLOQeW

Twitter

Bildungsminister @MarcoTullner wendet sich vor Beginn des eingeschränkten Regelbetriebs am kommenden Montag mit einem Videostatement an Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern: https://t.co/mp6ThCZaRlund https://t.co/GIUD8pKY9X/jh

Twitter

@EvaGerth @klassenkrempel @VDPSachsenAnhal @sachsenanhalt Die Gewerkschaften hat der @VDPSachsenAnhal ja auch aus wichtigen Gründen nicht unterschlagen.

Twitter

@VDPSachsenAnhal @sachsenanhalt Deswegen sind Sie ja wichtiger Teil der Beratungen.

Twitter

@korrahT @MarcoTullner 2/2 Gesundheitsschutz hat dennoch eine hohe Priorität, weshalb weiterhin erhöhte Infektionsschutzmaßnahmen gelten. Damit werden gleichermaßen die Belange des Gesundheitsschutzes auf der einen Seite&der Bildungsauftrag auf der anderen Seite berücksichtigt. /jh

Twitter

@korrahT @MarcoTullner 1/2 Distanzunterricht über Monate bleibt nicht ohne negative Folgen für die Bildungsbiographien&die soziale Teilhabe der Schüler:innen. Wir setzen mit der eingeschränkten Öffnung einen Beschluss der KMK um, der bei Lockerungen vorsieht, die Schulen von Anfang an mitzudenken.

Twitter

@korrahT @MarcoTullner Obwohl medizinische Masken an den Schulen nicht vorgeschrieben sind, stellen wir 483.000 davon für alle Lehrkräfte bis zu den Osterferien & 200.000 FFP2-Masken für "Risiko-Lehrkräfte" zur Verfügung. Das würden wir grundsätzlich eher nicht als "geizig" bezeichnen. Viele Grüße! /jh

Twitter

@MoritzMitEhre @MarcoTullner An Abschlussprüfungen wird festgehalten, damit Sie einen Abschluss erhalten, der auf breite Akzeptanz trifft und sich mit Abschlüssen anderer Jahrgänge vergleichen lässt. Es wird aber Anpassungen geben, dazu zeitnah mehr! /jh

Twitter

@corey7216 Wir informieren während der Schulöffnungen wöchentlich auf unserer Seite über die Anzahl der infizierten Lehrkräfte und Schüler:innen: https://t.co/g42gujdTvx/jh