Menu
menu

Pressemitteilungen - Archiv

Bildungsminister Marco Tullner zur geplanten Änderung der Versetzungsverordnung

04.05.2021, Magdeburg – 22/2021

  • Bildungsministerium

Vor dem Hintergrund der geplanten Änderungen der Versetzungsverordnung erklärt Bildungsminister Marco Tullner:

„Die Forderungen, die Änderungen an der Versetzungsverordnung grundsätzlich zu beerdigen, sind reiner Populismus. Die Änderung der Versetzungsverordnung ist zwingend notwendig, um ein freiwilliges Wiederholen in diesem Schuljahr ohne eine Anrechnung auf die Gesamtverweildauer zu ermöglichen. Dies ist und bleibt das Hauptargument für die Notwendigkeit der Verordnungsänderung.

Darüber hinaus gibt es völlig unstrittige Punkte, die weder in der Anhörung noch in den öffentlichen Debatten eine Rolle spielten. Dies gilt beispielsweise für die Möglichkeit des Notenausgleichs im hauptschulbezogenen Bildungsgang in der 9. Klasse. Auch diese Regelung wird nun kommen.

Man konnte darüber hinaus zur Kenntnis nehmen, dass teilweise sehr unsachliche Beiträge zu einem weiteren Punkt der Versetzungsverordnung in den letzten Tagen und Wochen die Debatte erreicht haben. Ich habe deshalb entschieden, dass die Regelungen zur Einstufung in den Realschulabschluss bzw. Hauptschulabschluss bezogenen Unterricht vorerst nicht in die Versetzungsverordnung aufgenommen werden. Der ursprüngliche Vorschlag – erarbeitet durch eine AG von Schulpraktikern – soll im kommenden Schuljahr erneut aufgegriffen und breit diskutiert werden. Gemeinsam mit den Fachverbänden aber auch den Kammern sollen zudem die Regelungen für den Real- und Hauptschulabschluss intensiv erörtert und diskutiert werden. Es bleibt das Ziel, möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu einem guten Schulabschluss zu bringen, der den Anforderungen der späteren Berufswelt auch gerecht wird.“

Impressum:

 

Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle

 

Turmschanzenstr. 32

39114 Magdeburg

 

Tel: (0391) 567-7777

Fax: (0391) 567-3695

 

mb-presse@sachsen-anhalt.de

www.mb.sachsen-anhalt.de

Grußwort der Bildungsministerin Eva Feußner

Twitter

2/2 einen erfolgreichen Start in diesen neuen und spannenden Lebensabschnitt. Möge er von viel Freude und Spaß in ihrem neuen Alltag und beim Lernen geprägt sein.“ #einschulung

Twitter

1/2 Heute werden ca. 19.200 Kinder in @sachsenanhalt eingeschult. Bildungsminister @MarcoTullner : „Auch, wenn die Einschulung noch nicht unter den Bedingungen stattfindet, die wir uns für unsere Erstklässler vorgestellt hätten, wünsche ich allen ABC-Schützinnen und -Schützen

Twitter

RT @sachsenanhalt: Verbesserung des Infektionsschutzes. Kabinett stimmt Verwaltungsvereinbarung des Bundes zum Einsatz mobiler Luftreiniger…

Twitter

#job Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter zum bedarfsorientierten Einsatz in den Referaten des Ministeriums: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/bJ79e9C3MY

Twitter

#job Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter zum bedarfsorientierten Einsatz in den Referaten des Ministeriums: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/bJ79e9ksoo

Twitter

@klassenkrempel Der Link wurde aktualisiert. /jh

Twitter

@klassenkrempel Wir kümmern uns, danke für die Info! /jh

Twitter

#job eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Referat 16 "Bildungsmanagementsystem, Onlinezugangsgesetz (OZG)": Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/PiHulrVUfL

Twitter

#job Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d) im Referat 31 "Qualitätsentwicklung, Lehrerbildung, LISA": Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/tHzTbUHBtL

Twitter

#job eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Referat 26: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/vFgJwylm9P