Menu
menu

Eva Feußner

Bildungsministerin des Landes Sachsen-Anhalt

 

geboren 1963 in Naumburg (Saale),

katholisch,

2 Kinder

Kurzbiografie 

1969-1977

Polytechnische Oberschule Bad Bibra

1977-1981Erweiterte Oberschule Schulpforta
1981-1985

Studium an der Pädagogischen Hochschule Erfurt

1985-1994

Diplomlehrerin für Mathematik, Physik und Astronomie

02/2018-07/2021

Staatssekretärin im Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

seit 16.09.2021

Ministerin für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

 

Politischer Werdegang

 

1994-2016           Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt
1998-2011bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag
seit 1999stellvertretende Landesvorsitzende der Frauen Union

2002-2006

und

2016-2018

stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag
2016-2018Vorsitzende der Arbeitsgruppe Finanzen der CDU-Fraktion im Landtag und finanzpolitische Sprecherin
seit 07/2021Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt

 

 

Grußwort der Bildungsministerin Eva Feußner

Twitter

2/2 Diese Anziehungskraft des Schulstandortes ist das Resultat eines überzeugenden pädagogischen Konzepts, eines vielseitigen Angebots an Arbeitsgemeinschaften und zahlreicher Kooperationen mit außerschulen Bildungspartnern.“ @sachsenanhalt https://t.co/B4gaIwQLFD/jh https://t.co/s1qOBIZBgu

Twitter

1/2 Bildungsministerin Eva #Feu ßner gratuliert CJD #Christophorusschulen in #Droy ßig zum 30-jährigen Schuljubiläum: „Im Jubiläumsjahr besuchen mehr als 600 Schülerinnen und Schüler Gymnasium und Gemeinschaftsschule.

Twitter

RT @LISachsenAnhalt: Einen Legofilm drehen? Eine Minecraftfigur aus dem 3D-Drucker? Python oder Arduino-Kurs? Einfache Zeichnungen für Mits…

Twitter

@kesse_Kresse Genau, danke für den Support! /jh

Twitter

Vormerken: „Speed Dating“ des Landesschulamtes @sachsenanhalt zur #Lehrkr äftegewinnung im @landkreisSDL am 17.5. an der Sekundarschule Osterburg: Informationsangebot richtet sich v. a. an potentielle #Seiteneinsteigende mit Hochschulabschluss. https://t.co/mDwuT4Kj27/jh

Twitter

3/3 Sie wohnte einem Theaterprojekt der DRAMS´ n´ ROSES-Theatergruppe der Klassen 9-12 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums #Sangerhausen mit der Jugendhilfewohngruppe des Wohnzentrums #Wippra bei. /jh

Twitter

2/3 Feußner: „Ich freue mich, dass sich das historische Goethe-Theater programmatisch und konzeptionell für die heranwachsende Generation öffnet und ein Netzwerk zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen initiiert hat.“

Twitter

1/3 Bildungsministerin Eva #Feu ßner besuchte heute im Rahmen der #Landessch ülertheatertage @sachsenanhalt als Schirmherrin das @goethe_theater in #BadLauchst ädt.

Twitter

3/3 ‚Jugend debattiert‘ leistet einen wichtigen & wesentlichen Beitrag, unsere Schülerinnen & Schüler für eine konstruktive & demokratische Debattenkultur zu bilden. Das ist in Zeiten vieler politischer Konfliktfelder, Krisen & Kriege wichtiger denn je.“ @demokratieghst @mdr /jh

Twitter

2/3