Menu
menu

Alphabetisierung/Grundbildung

In Deutschland gibt es rund 6,2 Millionen Menschen mit geringer Literalität. Das sind 12,1 % der deutschen Bevölkerung im Alter von 18 bis 64 Jahren, davon ca. 200.000 Personen in Sachsen-Anhalt. Das bedeutet, sie können kurze Texte nicht sinnentnehmend lesen, nicht zusammenhängend schreiben, nicht gut rechnen oder haben Probleme mit anderen Grundkompetenzen - was sich im gesellschaftlichen Alltag und im Beruf vielfach als große Barriere erweist (LEO-Studie 2018)

Sachsen-Anhalt unterstützt daher, insbesondere aus dem Europäischen Sozialfonds, zahlreiche Projekte zur Förderung von Literalität und beteiligt sich aktiv an der „Dekade für Alphabetisierung 2016-2026“.

Am 1. September 2020 nahm die Fach-und Koordinierungsstelle für Alphabetisierung und Grundbildung ihre Arbeit auf. Vordringliche Aufgabe der Fach-und Koordinierungsstelle ist der Ausbau und Aufbau eines landesweiten, flächendeckenden Netzwerkes für die Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen-Anhalt: Als zentraler Ansprechpartner des Netzwerkes nimmt sie Koordinierungsaufgaben wahr. Außerdem organisiert und fördert sie den fachlichen Austausch.

Gemeinsam mit 24 gesellschaftlichen Partnern hat das Land im November 2018 eine Landesinitiative „Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt“ ins Leben gerufen. Schirmherr dieser Initiative ist Herr Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.

Bis 2021 wird ein Landesprogramm für die Alphabetisierung und Grundbildung erarbeitet, das die Maßnahmen und Initiativen aus den unterschiedlichen Bereichen des Landes bündelt und schrittweise umsetzt.

 

 

Grußwort des Bildungsministers Marco Tullner

Twitter

2/2 „Dass zwei Projekte aus unserem Bundesland mit diesem Preis ausgezeichnet wurden, zeigt, dass auch in und trotz der Corona-Pandemie das gesellschaftliche Engagement in Sachsen-Anhalt ungebrochen ist“. https://t.co/c6AziBRL0t/jh

Twitter

1/2 Children for a better World e. V. (@CfabW) hat 2 Projekte aus @sachsenanhalt mit dem CHILDREN Jugend hilft! Preis 2021 ausgezeichnet. „Beiden Projekten gratuliere ich herzlich, gleichzeitig möchte ich mich für das herausragende Engagement bedanken“, so @MarcoTullner.

Twitter

#job eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Referat 16 "Bildungsmanagementsystem, Onlinezugangsgesetz (OZG)": Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/PiHulrVUfL

Twitter

Seit gestern & noch bis zum 21.9. können Sachsen-Anhalts Schüler:innen das Online-Center der #Sch ülerhilfe kostenfrei nutzen. Das Angebot ist für jede Schulform & Jahrgangsstufe geeignet. https://t.co/R1SkAspYyo/jh

Twitter

5/5 Link zur Pressemitteilung: https://t.co/B7jzrhqdtV/jh

Twitter

4/5 Leistungsstarke Schüler:innen werden in der #Webakademie des Landes Sachsen-Anhalt u.a. auf Angebote der #DigitalenDreht ür, der #Campus-Freizeit und dem #Phyphox-Ferienangebot hingewiesen.

Twitter

3/5 Außerdem steht das Online-Center der #Sch ülerhilfe für den Zeitraum vom 22.7.-21.9. kostenfrei für Schüler:innen und Schüler aus Sachsen-Anhalt zur Verfügung. Das Angebot richtet sich vor allem an Schüler:innen, die Lernrückstände aufholen wollen.

Twitter

2/5 Um Lernstandsdefizite zu kompensieren, werden während der Sommerferien im Rahmen eines Pilot-Projekts #Lerncamps in Kooperation mit dem Jugendherbergsverband @djh_lsa und dem Landesverband der #Volkshochschulen angeboten.

Twitter

1/5 Heute haben ca. 198.000 Schüler:innen der allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt das Schuljahr 2020/21 beendet. @MarcoTullner wünschte allen Schüler:innen erholsame Ferien & dankte allen an Schule Beteiligten für ihr Engagement in diesem herausfordernden Schuljahr.

Twitter

Aktuelle Zahlen zu infizierten und in Quarantäne befindlichen Schüler:innen und Lehrkräften: https://t.co/xmc4ruzoUX/jh