Menu
menu

Schulbetrieb in den Landkreisen und kreisfreien Städten ab dem 25. Mai 2021

20.05.2021, Magdeburg – 28/2021

  • Bildungsministerium

In den letzten Tagen ist die 7-Tage-Inzidenz im gesamten Land gesunken, wodurch mit heutigem Stand sechs Landkreise bzw. kreisfreie Städte nicht mehr der sogenannten Bundesnotbremse unterliegen.

Für die Schulen in den Landkreisen bzw. kreisfreien Städten

  • Anhalt-Bitterfeld,
  • Börde,
  • Dessau,
  • Halle (Saale),
  • Jerichower Land und
  • Magdeburg

bedeutet die dort seit fünf Werktagen oder länger anhaltende 7-Tage-Inzidenz, dass für sie am 25. Mai 2021 nach dem Ende der Pfingstferien wieder die Landesregelungen aus der 13. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung und dem Rahmenplan-HIA-Schule (Stand: 20. Mai 2021) greifen.

Das bedeutet: An den Grund- und Förderschulen wird für alle Schülerinnen und Schüler Präsenzunterricht unter Befreiung von der Präsenzpflicht erteilt. Für die Schülerinnen und Schüler der übrigen Klassen- und Jahrgangsstufen der allgemeinbildenden Schulen, für die berufsbildenden Schulen, die Schulen für Gesundheitsberufe sowie die Pflegeschulen wird der Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb (Wechselmodell) unter Befreiung von der Präsenzpflicht erteilt. Für die Abschlussklassen wird der Unterricht im Präsenzbetrieb fortgeführt.

Den Schulen wird eine Übergangsfrist bis zum Ende der 21. Kalenderwoche eingeräumt, um diesen Modus einzurichten.

Für die Schulen in den übrigen Landkreisen gelten die Regelungen des Bundesinfektionsschutzgesetzes fort, d.h. eingeschränkter Regelbetrieb (Wechselunterricht für alle Schulformen, mit Ausnahme der Abschlussklassen). Sobald auch dort die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 100 an fünf aufeinander folgenden Werktagen unterschritten hat, gilt die vorstehende landesrechtliche Regelung.

Der Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb nach Landesrecht wird zunächst fortgeführt. Derzeit ist geplant, ab dem 7. Juni 2021 den Unterricht an allen Schulen des Landes wieder im Regelbetrieb aufzunehmen.

Zu vorsichtigen Lockerungen kommt es auch im angepassten Rahmenplan-HIA-Schule: Im Freien besteht keine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder einer Mund-Nasen-Bedeckung. Hier ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern konsequent eingehalten wird.

Pressemitteilung als PDF

Grußwort der Bildungsministerin Eva Feußner

Twitter

Nach einem ersten Einblick in Wernigerode besuchte Bildungsstaatssekretär #Diesener heute ein #Lerncamp in #Naumburg . Dort lernen 17 Schülerinnen & Schüler der Jahrgänge 6/7 im Fach Englisch, um durch die Pandemie entstandene Lernrückstände zu reduzieren. #AufholenNachCorona /jh https://t.co/V8LHk332nY

Twitter

2/2 dem Landesverband der Volkshochschulen & weiteren Partnern in den Sommerferien 5-tägige Lerncamps an. Ziel ist es, dass die teilnehmenden Schülerinnen & Schüler die durch die Corona-Pandemie entstandenen Lernrückstände reduzieren können. @sachsenanhalt /jh

Twitter

1/2 Bildungsstaatssekretär #Diesener besuchte heute ein #Lerncamp in wernigerode_de für Schülerinnen & Schüler der Jahrgänge 6/7 in den Fächern Englisch & Mathe. Das Bildungsministerium bietet in Kooperation mit dem Landesverband des Deutschen Jugendherbergswerkes, https://t.co/gsBUQxhzh3

Twitter

#job eine Bürosachbearbeiterin/ ein Bürosachbearbeiter (m/w/d) Referat 12: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/M5ash1ZMA0

Twitter

#Servicetweet: Jetzt schon an die #Ferien bis 2030 denken: Ferienregelung für die Schuljahre 2024/2025 bis 2029/2030 unter https://t.co/7JDhQLiDw2/jh

Twitter

@interpunk85 Ja, vielen Dank, ist jetzt korrigiert. /jh

Twitter

@sachsenanhalt PM: https://t.co/giacdjhPLy

Twitter

Twitter

@sachsenanhalt hat heute die Schwerpunkte für den so genannten JTF-Fördermittel-Fond (Just Transition Fund) beschlossen – zu den Projekten, die nun bei der EU eingereicht werden, zählt auch der #Bildungscampus #Naumburg , der mit 45 Millionen € gefördert werden soll.

Twitter

#Weltenretter in #Gardelegen gesucht! Auch für das Jahr 2022 plant die Hansestadt Gardelegen mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, das Stipendium „#Gardelehrer“ zu vergeben. https://t.co/TrIQJ5l6hh/jh