Menu
menu

Hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte

Marcella Mertig
Ministerium für Bildung
Turmschanzenstraße 32
39114 Magdeburg

Telefon: 0391 567 7606
Fax: 
0391 567 3730
Email: Marcella.Mertig(at)sachsen-anhalt.de


Gleichstellung

Die  Gleichstellungsbeauftragte setzt sich für die Gleichstellung der weiblichen und männlichen Beschäftigten im Ministerium für Bildung und in den nachgeordneten Behörden ein. Sie ist aber auch Ansprechpartnerin für die Lehrerinnen und Lehrer des Landes Sachsen-Anhalt.

Hierbei geht es insbesondere um die Verbesserung der beruflichen Situation und Entwicklung sowie die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer. Grundlage der Tätigkeit ist das  Frauenfördergesetz des Landes Sachsen-Anhalt.


Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Das Ministerium für Bildung ist über die Hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte bei der Organisation des Girls’Day-Mädchen-Zukunftstages/ Boys‘Day-Jungen-Zukunftstages im Land Sachsen-Anhalt federführend.
Mehr...

Chancengleichheit durch Gender Mainstreaming

Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes lautet: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin." Ziel des Gender Mainstreaming ist die tatsächliche Gleichstellung von Männern und Frauen.

Im April 2013 wurde ein Gender Mainstreaming Konzept beschlossen.

Mehr...

 


Frauen- und Gleichstellungspolitik des Landes Sachsen-Anhalt

Das Frauenfördergesetz (FrFG) für das Land Sachsen-Anhalt wurde am 27.5.1997 bekannt gegeben.
Beschlossen wurde von der Landesregierung Sachsen-Anhalts in der Sitzung am 11. November 2014 das Landesprogramm für ein geschlechtergerechtes Sachsen-Anhalt. Im Dezember 2015 wurde das Aktionsprogramm für die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern, Transsexuellen und intergeschlechtlichen Menschen" vom Kabinett beschlossen.

Mehr...




 

 

Zu Stellenausschreibungen für den Schuldienst des Landes Sachsen-Anhalt und zum Online-Bewerbungsportal Matorixmatch gelangen Sie hier