Menu
menu

Schülerwettbewerb Schüler.ING: Bildungsministerin Feußner ehrt beste Schülerinnen und Schüler

Bei der heutigen Landespreisverleihung zum Schülerwettbewerb Schüler.ING hat Bildungsministerin Eva Feußner als Schirmherrin die Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs prämiert.

Bildungsministerin Eva Feußner: „Der Wettbewerb Junior.ING bietet einen spannenden Ansatz, die Kreativität der Schülerinnen und Schüler im Bereich des Ingenieurwesens zu fördern, Interesse zu wecken und dieses zu intensivieren. Ideen werden entwickelt und umgesetzt, vorhandenes Potenzial genutzt und Erfahrungen kommen nachhaltig zur Wirkung. Der jährliche Wettbewerb ergänzt insofern die schulischen Bildungsangebote auf eine ganz besondere Weise.“

Der Schülerwettbewerb Junior.ING der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt stand im Schuljahr 2021/22 unter dem Motto „Skisprungschanze - IdeenSpringen“. Schülerinnen und Schüler waren aufgerufen, im Rahmen des Wettbewerbs eine Skisprungschanze zu planen und als Modell zu bauen. 250 Schülerinnen und Schüler aus 30 Schulen nahmen mit ihren Betreuern und Lehrkräften in diesem Jahr teil.

Hintergrund:

Ziel des Wettbewerbs ist es, Schülerinnen und Schüler an technische Fragestellungen heranzuführen, über den Ingenieurberuf zu informieren und Nachwuchs für die technischen bzw. Ingenieurswissenschaften zu gewinnen.

Seit 2009 führen die Ingenieurkammern der Länder gemeinsam mit der Bundesingenieurkammer alljährlich den Schülerwettbewerb durch. Bei dem zweistufigen Wettbewerb loben die jeweiligen Kammern den Landeswettbewerb für ihr Bundesland aus. Die Sieger des Landeswettbewerbs nehmen anschließend am Bundesentscheid und der Preisverleihung in Berlin teil.

Seit Juli 2021 wurde nach einem mehrjährigen Verfahren der Bundesingenieurkammer die Anerkennung als ein von der Kultusministerkonferenz (KMK) empfohlener und als unterstützungswürdig einzustufender Wettbewerb ausgesprochen, so dass die Aufnahme in die Liste der empfohlenen Wettbewerbe erfolgte. Der in Sachsen-Anhalt durchgeführte Wettbewerb auf Landesebene ist somit als Wettbewerb im besonderen Landesinteresse anerkannt.

Grußwort der Bildungsministerin Eva Feußner

Twitter

RT @fjp_media: Wir freuen uns über die Unterstützung von @volksstimme, @mzwebde, @MDR_SAN, @MBSachsenAnhalt und @Soziales_ST.

Nach dem Gruß…

Twitter

RT @fjp_media: Die Sonderpreise von @MBSachsenAnhalt und @Soziales_ST gehen an den „BGW Express“ (Börde-Gymnasium #Wanzleben und „Das Marti…

Twitter

Kinner hebben op Platt läsen und speelt: Kinder der Klassen 1 bis 6 aus der Altmark, der Börde & MD haben gestern beim Lesefest der Arbeitsstelle #Niederdeutsch @sachsenanhalt an der @OVGUpresse & @LHBSA Sketche, Lieder & Lesungen auf #Platt aufgeführt. /jh https://t.co/sZnrCElBZc

Twitter

2/2 Wir suchen auch engagierte Personen für #Ganztag |sangebote! @sachsenanhalt https://t.co/Bp7uWbcNPG/jh

Twitter

1/2 Nach vier erfolgreichen #Speeddatings zur #Lehrkr äftegewinnung im @LSudharz gibt es morgen, 30.6., und am 6.7. noch einmal Informationsangebote für potentielle #Seiteneinsteigende mit Hochschulabschluss in diesem Landkreis.

Twitter

RT @ChemStimmt: Obwohl von den Voraussetzungen her nicht viel dafür sprach, ist Frederike Saal (Latina Halle) erst die 7.Schülerin seit 197…

Twitter

2/2 Der Sportabzeichenwettbewerb bietet dafür immer wieder eine gute Möglichkeit. Der Wettstreit wirkt über den Schulsport hinaus dem zunehmenden Bewegungsmangel entgegen & fördert so das Gesundheitsbewusstsein.“ https://t.co/wJttVJiD5xHerzlichen Glückwunsch! @sachsenanhalt /jh

Twitter

1/2 Bildungsstaatssekretär Frank #Diesener ehrt Siegerschulen des Sparkassen-#Sportabzeichenwettbewerb|s 2021

Twitter

RT @LENA_GmbH: Gemeinsam mit Bildungsministerin Eva Feußner @MBSachsenAnhalt werden wir die Schule schon ganz bald besuchen und den Schüler…

Twitter

RT @sachsenanhalt: Landesregierung und @Landtag_LSA würdigen das #Ehrenamt in #LSA & danken den rd. 800.000 ehrenamtlich Engagierten. „Das…