Menu
menu

Neues Kuratorium der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

Die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt (LpB) hat ein neues Kuratorium. Die Mitglieder des Kuratoriums haben in ihrer konstituierenden Sitzung am heutigen Dienstag Herrn Tobias Krull zum Vorsitz und Herrn Hendrik Lange zum stellvertretenden Vorsitz gewählt.

Bildungsministerin Eva Feußner: „Zu den Aufgaben der Landeszentrale gehören die unabhängige politische Bildungsarbeit, die Förderung der Entwicklung des freiheitlich-demokratischen Bewusstseins der Bevölkerung und die Stärkung der Bereitschaft zur politischen Mitarbeit. Dabei wird die LpB maßgeblich vom Kuratorium unterstützt und begleitet. Es ist der Garant für die im Gründungsbeschluss von 1991 festgehaltene Überparteilichkeit der Arbeit der Landeszentrale. Ganz herzlich gratuliere ich Herrn Krull und Herrn Lange zur Wahl.“

Maik Reichel, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Kuratorium. Angesichts der aktuellen Entwicklungen infolge von Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg und Energie-Krise sowie einer zunehmenden gesellschaftlichen Polarisierung stehen wir heute vor gewachsenen Herausforderungen in der politischen Bildung.“

Das Kuratorium begleitet die politische Bildungsarbeit der Landeszentrale. Es besteht aus 13 Mitgliedern des Landtages von Sachsen-Anhalt. In der aktuellen Legislaturperiode gehören dem Gremium fünf Vertreter der CDU, drei der AfD, zwei der Partei DIE LINKE und jeweils ein Vertreter der SPD, der Grünen und der FDP an. Mit Beschluss des Kabinetts vom 5. Oktober 2021 wurde eine Regelung aufgenommen, die jeder im Landtag vertretenen Fraktion mindestens einen Sitz im Kuratorium gewährt. Die Kuratoriumsmitglieder werden vom Ministerpräsidenten auf Vorschlag der Fraktionen berufen.

Das Kuratorium tritt regelmäßig zusammen, um sich über die Arbeit der Landeszentrale zu informieren, diese kritisch zu begleiten und durch fachliche Anregungen zu fördern.

Die Mitglieder des Kuratoriums sind im Einzelnen:

 

 

Fraktion der CDU:

Herr Tobias Krull, MdL (Vorsitz)

Herr Carsten Borchert, MdL

Herr Stephen Gerhard Stehli, MdL

Herr Matthias Redlich, MdL

Frau Elke Simon-Kuch, MdL

 

Fraktion der AfD:

Herr Christian Hecht, MdL

Herr Hannes Loth, MdL

Herr Dr. Hans-Thomas Tillschneider, MdL

 

Fraktion DIE LINKE:

Frau Henriette Quade, MdL

Herr Hendrik Lange, MdL

 

Fraktion der SPD:

Frau Dr. Katja Pähle, MdL

 

Fraktion der FDP:

Herr Jörg Bernstein, MdL

 

Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN:

Frau Cornelia Lüddemann, MdL

Grußwort der Bildungsministerin Eva Feußner

Twitter

@fjp_media lobt auch 2022 über den #Sch ülerzeitungswettbewerb #GoldeneFeder die besten #Sch ülerzeitung|en in @sachsenanhalt aus. Noch bis zum 30.10. können einzelne Beiträge und Schülerzeitungen eingereicht werden, die seit 12/2021 erschienen sind. ▶️ https://t.co/PxvB6ptTex/jh

Twitter

Twitter

Die Ganztagsgemeinschaftsschule Lessing in #Salzwedel gehört zu den 15 besten Schulen der Bundesrepublik. Das wurde heute bei der Verleihung des Deutschen Schulpreises unterstrichen. Bildungsstaatssekretär #Diesener war vor Ort und überbrachte Glückwünsche der Ministerin.

Twitter

3/3 ukrainische Schülerinnen und Schüler helfen. Die Landesregierung ist daher gewillt, die unverzichtbaren Einrichtungen und Träger der Erwachsenenbildung weiterhin maßgeblich zu unterstützen.“ https://t.co/zIiiNjaaE5@sachsenanhalt /jh

Twitter

2/3 dass die Einrichtungen der Erwachsenenbildung auch ein wertvoller Partner für das allgemeinbildende Schulsystem sind. So können sie zum Beispiel in den Schulen beim Aufholen coronabedingter Lernrückstände sowie aktuell im Hinblick auf Sprachangebote für

Twitter

1/3 Bildungsstaatssekretär Frank #Diesener stellte heute im Kabinett den Erwachsenenbildungsbericht 2022 vor. „Der Bereich der Erwachsenenbildung ist der längste Bildungsabschnitt im Leben eines Menschen und ihm kommt eine immer größere Bedeutung zu. Zudem zeigt sich erneut,

Twitter

Blanka Janiga vom @wvsg_magdeburg in @Ottostadt hat beim Bundeswettbewerb #Fremdsprachen einen herausragenden 2. Preis gewonnen. Bildungsministerin Eva #Feu ßner gratuliert herzlich! @sachsenanhalt https://t.co/csQcuQtNMI/jh https://t.co/lLZ3JFmb2r

Twitter

RT @LISachsenAnhalt: #edgo22 : Der Fachkongress in Zahlen: 43 Vorträge, 34 Workshops, 1 Barcamp sowie 200 Anmeldungen pro Tag. Nach der #ed

Twitter

Schana towa! Heute startet das jüdische Neujahrsfest Rosch ha-Schana. Eva #Feu ßner sendet der jüdischen Gemeinschaft ihre besten Grüße und wünscht allen jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in @sachsenanhalt ein gutes, gesegnetes und friedliches neues Jahr 5783! /jh

Twitter

RT @sachsenanhalt: .@stadt_halle bewirbt sich als Standort für das #Zukunftszentrum Deutsche Einheit & Europäische Transformation. Mitten i…