Menu
menu

Beginn der Abiturprüfungen für ca. 6.000 Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt

Ca. 6.000 Schülerinnen und Schüler der Gymnasien, Gesamtschulen, Gemeinschaftsschulen mit gymnasialer Oberstufe, beruflichen Gymnasien, Freien Waldorfschulen und Schulen des zweiten Bildungsweges starten am kommenden Montag, 25. April 2022, in die Abiturprüfungen.

Die Prüfungen in den schriftlichen Abiturfächern beginnen mit dem Fach Geschichte und enden am 6. Mai 2022 mit dem Fach Biologie. Die mündlichen Prüfungen beginnen am 20. Juni 2022. Bis zum 8. Juli werden die Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife nach erfolgreichem Abschluss ausgereicht.

Bildungsministerin Eva Feußner: „Das zweite Jahr unter Pandemiebedingungen hat den Abiturientinnen und Abiturienten einiges abverlangt. Ich freue mich umso mehr, dass die Abiturprüfungen nun wie geplant und fair stattfinden können, niemandem werden Nachteile entstehen.“

Trotz des Pandemiegeschehens ist der Abiturprüfungsjahrgang 2022 im laufenden Schuljahr weitgehend in Präsenz unterrichtet worden. Zur Unterstützung einer konzentrierten und fokussierten Abiturvorbereitung erfolgten bereits im vergangenen Jahr Schwerpunktsetzungen und Hinweise zur Struktur der schriftlichen Prüfungsaufgaben. Darüber hinaus wird es wie im Jahr 2021 eine Zugabe zur Bearbeitungszeit von 30 Minuten für jedes schriftliche Abiturfach geben.

„Mein großer Dank gilt den Schulleitungen, Lehrkräften und allen an Schule Beteiligten, die trotz der Umstände die Schülerinnen und Schüler mit viel Herzblut sehr gut auf das Abitur vorbereitet haben. Nun wünsche ich allen viel Glück und Nervenstärke, um den Grundstein zu legen, für einen gelungenen Start ins Studium oder die Berufsausbildung“, so Feußner weiter.

Grußwort der Bildungsministerin Eva Feußner

Twitter

Ausschreibung für Lehrkräfte als medienpädagogische Beraterinnen und Berater: Zu Beginn des Schuljahres 2022/23 sollen schulformübergreifend medienpädagogische Beraterinnen und Berater mit regionalen Zuständigkeiten berufen werden: https://t.co/1zvb4efMk9#twlz /jh

Twitter

#job eine/n Chief Digital Officer (CDO) (m/w/d): Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, 39114 Magdeburg https://t.co/YK9PnhO779

Twitter

2/2 Diese Anziehungskraft des Schulstandortes ist das Resultat eines überzeugenden pädagogischen Konzepts, eines vielseitigen Angebots an Arbeitsgemeinschaften und zahlreicher Kooperationen mit außerschulen Bildungspartnern.“ @sachsenanhalt https://t.co/B4gaIwQLFD/jh https://t.co/s1qOBIZBgu

Twitter

1/2 Bildungsministerin Eva #Feu ßner gratuliert CJD #Christophorusschulen in #Droy ßig zum 30-jährigen Schuljubiläum: „Im Jubiläumsjahr besuchen mehr als 600 Schülerinnen und Schüler Gymnasium und Gemeinschaftsschule.

Twitter

RT @LISachsenAnhalt: Einen Legofilm drehen? Eine Minecraftfigur aus dem 3D-Drucker? Python oder Arduino-Kurs? Einfache Zeichnungen für Mits…

Twitter

@kesse_Kresse Genau, danke für den Support! /jh

Twitter

Vormerken: „Speed Dating“ des Landesschulamtes @sachsenanhalt zur #Lehrkr äftegewinnung im @landkreisSDL am 17.5. an der Sekundarschule Osterburg: Informationsangebot richtet sich v. a. an potentielle #Seiteneinsteigende mit Hochschulabschluss. https://t.co/mDwuT4Kj27/jh

Twitter

3/3 Sie wohnte einem Theaterprojekt der DRAMS´ n´ ROSES-Theatergruppe der Klassen 9-12 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums #Sangerhausen mit der Jugendhilfewohngruppe des Wohnzentrums #Wippra bei. /jh

Twitter

2/3 Feußner: „Ich freue mich, dass sich das historische Goethe-Theater programmatisch und konzeptionell für die heranwachsende Generation öffnet und ein Netzwerk zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen initiiert hat.“

Twitter

1/3 Bildungsministerin Eva #Feu ßner besuchte heute im Rahmen der #Landessch ülertheatertage @sachsenanhalt als Schirmherrin das @goethe_theater in #BadLauchst ädt.