Menu
menu

Willkommen auf den Seiten des Ministeriums für Bildung

Aktuelles

MB LSA

Aktuelle Zahlen zu infizierten und in Quarantäne befindlichen Schüler:innen und Lehrkräften

Auswirkungen durch das Corona-Virus auf die öffentlichen und freien Schulen in Sachsen-Anhalt, gemäß Meldevorgaben der Kultusministerkonferenz

''

Sachsen-Anhalt unterstützt mit FranceMobil das Französisch- Lernen in seinen Schulen

Marco Tullner, Bildungsminister von Sachsen-Anhalt, und Tobias Bütow, Generalsekretär des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) unterzeichneten am...

Pressemitteilungen

Kostenlose Coronatests für Lehrkräfte und Schulpersonal am 07. und 08. Januar 2021 sowie für Beschäftigte der Kindertageseinrichtungen

16.12.2020, Magdeburg – 63/2020

  • Bildungsministerium

Für alle Lehrkräfte sowie für das schulische Personal (Pädagogische Mit-arbeiter, Schulsozialarbeiter, Schulsekretärinnen Hausmeister, etc.) be-steht am 07. und 08. Januar 2021 die Möglichkeit, sich einem Corona-Schnelltest zu unterziehen.

Für alle Lehrkräfte sowie für das schulische Personal (Pädagogische Mitarbeiter, Schulsozialarbeiter, Schulsekretärinnen Hausmeister, etc.) besteht am 07. und 08. Januar 2021 die Möglichkeit, sich einem Corona-Schnelltest zu unterziehen. In gemeinsamer Anstrengung schufen das Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration und das Bildungsministerium in den vergangenen Tagen die Voraussetzungen für diese freiwilligen Testungen. Insgesamt können mehr als 27.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an allen 941 öffentlichen Schulen sowie den Schulen in freier Trägerschaft an den Testungen teilnehmen. Mehr als 47.000 Tests wurden dafür in der vergangenen Woche durch die Bundeswehr an 14 zentrale Standorte in Sachsen-Anhalt geliefert. Von dort erfolgte die weitere Verteilung.

Auch für die über 21.000 Beschäftigten der Kindertageseinrichtungen bietet das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Schnelltests an, die ebenfalls in dieser Woche an die Jugendämter der Landkreise zur Weitergabe an die Einrichtungsträger ausgeliefert werden. Die Zeitpunkte der Testungen sollen dabei ebenfalls im Zeitraum der ersten Januarwoche liegen, sind aber nicht auf den 07. und 08. Januar beschränkt, sondern können grundsätzlich von den Einrichtungsleitungen bestimmt werden. Gesundheitsministerin Ministerin Grimm-Benne dankt dabei ausdrücklich den Jugendämtern, die sich bereit erklärt haben, die Verteilung der Tests an die Einrichtung mit zu übernehmen.

„Wir haben die organisatorischen und logistischen Herausforderungen zur Etablierung der Testungen gemeistert. Wir danken allen Beteiligten, die das so kurzfristig ermöglicht haben“, erklärten Sozialministerin Petra Grimm-Benne und Bildungsminister Marco Tullner. Die Testung erfolgt mit einem Schnelltest, der durch die Lehrkräfte eigenständig durchgeführt wird. Dazu liegen den Schulen entsprechende Anleitungen vor. Zudem entsteht derzeit ein Anleitungsvideo, das Lehrkräfte bei der ordnungsgemäßen Durchführung unterstützen soll. Grundsätzlich finden die Testungen freiwillig statt.

„Wir empfehlen allen Kolleginnen und Kollegen, von der Testmöglichkeit Gebrauch zu machen. Es gilt sicherzustellen, dass der Schulbetrieb - in welcher Form auch immer er im neuen Jahr fortgeführt werden wird – abgesichert ist“, erklärten Grimm-Benne und Tullner. 

Sollten die Schnelltests zu positiven Ergebnissen führen, werden im Anschluss daran reguläre PCR-Tests durch die Gesundheitsämter notwendig sein. Eine Studie in Hessen aus den vergangenen Wochen zeigte aber, dass die Fehlerwahrscheinlichkeit bei unter einem Prozent liegt.

Sollte der Schulbetrieb wegen einer womöglichen Verlängerung des Lockdowns am 11.1.2021 nicht beginnen können, verschiebt sich die Möglichkeit der Selbsttestung für Lehrkräfte und Schulpersonal zeitlich entsprechend.

Impressum:

 

Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle

 

Turmschanzenstr. 32

39114 Magdeburg

 

Tel: (0391) 567-7777

Fax: (0391) 567-3695

 

mb-presse@sachsen-anhalt.de

www.mb.sachsen-anhalt.de

Das Ministerium für Bildung ist fachlich zuständig für das allgemein-​ und berufsbildende Schulwesen, die Erwachsenenbildung, die politische Bildung sowie die Kirchenangelegenheiten.

Dieser Internetauftritt gibt Ihnen einen Einblick in den Arbeitsbereich und die Organisation des Ministeriums und stellt Inhalte zu einer großen Vielfalt an einschlägigen Themen zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen bzw. Unterstützung benötigen.

Marco Tullner
Minister für Bildung des Landes Sachsen-​Anhalt

Twitter

@gegendiesen @sachsenanhalt Es geht hier aber explizit um die tatsächlich Infizierten, nicht um eine Auswertung der Selbst-Tests. /jh

Twitter

@Tine07426376 Wie schon in der vergangenen Woche: Wir gehen von den gemeldeten Schüler:innenzahlen aus, darunter können sowohl Schulen in (eingeschränkter) Präsenz sein als auch Schulen im Distanzunterricht. /jh

Twitter

Aktuelle Zahlen zu infizierten und in Quarantäne befindlichen Schüler:innen und Lehrkräften: https://t.co/xmc4ruzoUX/jh

Twitter

2/2 So werden noch mehr Schüler:innen in Ostdeutschland für Frankreich und einen Auslandsaufenthalt begeistert. /jh

Twitter

1/2 Bildungsminister @MarcoTullner und @TobiasBtow, Generalsekretär des @ofaj_dfjw, haben heute eine Kooperationsvereinbarung zur Förderung des Programms #FranceMobil in @sachsenanhalt unterzeichnet. PM: https://t.co/Je6wNiAbhL https://t.co/rQ2a51dH1o

Twitter

2/2 zur weltoffenen Erziehung junger Menschen & zum weiteren Zusammenwachsen Europas. Dafür möchte ich Ihnen meinen Dank aussprechen“, so die Staatssekretärin. PM: https://t.co/VrLch57Ahh/jh

Twitter

1/2 Bildungsstaatssekretärin Eva Feußner hat heute dem Gymnasium in #Querfurt den Titel #Europaschule verliehen. „Das Gymnasium Querfurt & alle am Schulleben Beteiligten leisteten bereits in der zurückliegenden Zeit einen herausragenden Beitrag

Twitter

RT @NetzwerkMK: Herzlichen Glückwunsch an die 9 Schulen, die heute das Siegel Internet-ABC-Schule- #SachsenAnhalt erhalten haben. Ein riesi…

Twitter

Minister @MarcoTullner & der Vorsitzende der Versammlung der Medienanstalt, Markus Kurze, haben heute 9 weiteren Grundschulen das Siegel „Internet-ABC-Schule Sachsen-Anhalt“ verliehen.

Twitter

@VDPSachsenAnhal Wir haben beim MF nachgefragt. Die Bearbeitung ist im Gange und wir rechnen in den nächsten Tagen mit einem Ergebnis. /jh